mynethome.de

30. November 2010 um 20:13 Uhr

November-Ende, Winterstimmung und Endzeit im deutschsprachigen I-Net

So, und um den November 2010 nicht zu dem November mit den wenigsten Blogeinträgen seit Bestehen des Blogs hier werden zu lassen, muss nu heute noch ein Eintrag her :) Um zumindest ein wenig was zu wahren, solange es was zu wahren gibt – aber dazu weiter unten mehr.

Passend zur Winterzeit gibt es natürlich ein paar Winterfotos, und fur die Freunde bewegter Bilder gibt es noch ein Video aus der Antarktis – über Paul Nicklen’s (National Geographic Photograph) Arbeit zu seinem Buch. Beeindruckende Bilder.

Ein Riesenthema ist heute auch der bald in Kraft tretende Jugend-Medien-Staatsvertrag in seiner Neufassung. Gerade die Haltung und Inkonsequenz der Grünen haben bei dem Thema sehr enttäuscht und lässt sie sicher einiges an Bonuspunkten die sie durch die S21-Stimmung erhalten haben, wieder einbüßen.
Als Leseempfehlung habe ich eine interessante Übersicht und FAQ zum Thema bei t3n gefunden. Wichtig darauf vor allem:
Wer ist von dem Gesetz betroffen? Praktisch alle, die im Internet Inhalte erstellen.

Die ganze Novellierung ist ein einziges Desaster, aber solche zu produzieren scheint ja das Hauptanliegen der politischen Kaste in Deutschland zu sein – ein Trauerspiel.
Im Netz findet man dazu treffende Äußerungen wie

“Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. #JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.”

(via @stefanlesser,Twitter).

Besonders Schade ist es dann, wenn solche Stilblüten der Politik und Juristerei (schliesslich trägt der Berufsstand der Anwälte maßgeblich zur Verunsicherung in Folge solcher Gesetzgebung bei) dazu führen, das wirklich gute Angebote nicht mehr zur Verfügung gestellt werden – ein Beispiel ist die Seite koehntropp.de – der Autor verabschiedet sich in einem Blogeintrag mit Begründung. Und andere schließen sich dem an: VZlog, heise Blog und viele mehr.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch klare Statements wie Mein Blog bleibt! die dem ganzen Unfug lobenswerter Weise die Stirn bieten. Ich denke, ich werde auch zunächst einmal beobachten, was da kommt, bevor ich zu solch drastischen Mitteln greife. Ist vielleicht aus der Schweiz aber auch einfach einfacher.

In diesem Sinne, einen guten Start in den Dezember :)

Nachtrag: Ein Lesenswerter Kommentar von juristisch-fachlicher Seite, “Jugendmedienstaatsvertrag und Altersfreigabe im Internet”, Prof. Dr. Thomas Hoeren

flattr this!

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2009 Markus Schlichting