mynethome.de

20. März 2005 um 19:28 Uhr

ICQ Nutzer haben keine Rechte.

So oder ähnlich lautet vermutlich ein Grundsatz des AOL/TimeWarner Konzerns.
Wie ich da nu‘ wieder drauf komme?

Nun, in den AGB des sehr bekannten Instant Messeger Programm ICQ steht folgender Absatz:

You agree that by posting any material or information anywhere on the ICQ Services and Information you surrender your copyright and any other proprietary right in the posted material or information. You further agree that ICQ Inc. is entitled to use at its own discretion any of the posted material or information in any manner it deems fit, including, but not limited to, publishing the material or distributing it.

Sinngemäß bedeutet dass, das man für alles was über das ICQ Netz austauscht wird, die Nutzungsrechte an ICQ Inc. (welche wiederum zu AOL/TimeWarner gehört) abgibt. Es gibt also keine privaten Gespräche per ICQ. Der Betreiber hat das Recht mit den dort gesendeten Informationen zu machen, was sie wollen.
Sprich als Beispiel: ein Künstler der ein Demofile seinem Kupel schickt darf keine Exlklusivverträge mehr mit einem Label abschließen, weil er ICQ Inc. schon Rechte eingeräumt hat. Ferner darf ICQ das Musikstück auch einfach nehmen und ne CD veröffentlichen (sie haben ja alle Rechte).

So, das ist auch der Grund, warum ich mich im ICQ Netz in letzter Zeit sehr rar mache.
Ich habe eine gute Alternative gefunden: Jabber
Jabber ist ein IM-Kommunikationsprotokoll, das offen, unabhängig und dezentral ist. ich kann euch nur empfehlen, umzusteigen. Wenn man viele Leute „überzeugt“ ists auch nicht schmezhaft – man kann ja weiterhin mit allen reden :)
Jabber unterstützt im übrigen auch problemlos verschlüsselte Kommunikatuion – sei es nur per SSL zwischen Server und Client oder auch per GnuPG/PGP zwischen 2 Benutzern.

Einige nützliche Links zu Jabber:

Mich findet Ihr unter der Kennung madmarkus@jabber.ccc.de auf dem CCC Server oder unter madmas@jabber.org auf jabber.org
Wer noch Fragen hat, gerne fragen :) Ich überzeuge Euch gerne von Jabber….

28 Reaktionen zu “ICQ Nutzer haben keine Rechte.”

  1. Gravatar Icon Martin

    hi,
    ich bin schon dabei, meine kennung lautet: orolhawion@jabber.ccc.de
    is lustig..

  2. Gravatar Icon Andre

    scroogie@jabber.org

  3. Gravatar Icon Martin

    jwchat.org – lustiger webclient! ;)

  4. Gravatar Icon Alex

    Interessant…

    Der CCC ist aber auf ccc.de zu erreichen, folglich auch jabber.ccc.de, nicht .org

  5. Gravatar Icon Was fuer ein Zirkus... - Mek Wito's mequito.org

    Man verzeihe mir meine ungehobelten Worte, aber: ICQ ist Scheisse. Wer ICQ benutzt, muss sich unbedingt diesen Eintrag durchlesen und sofort etwas anderes suchen.
    Ich bin ja nur ein armseliger Chatter, der nicht in der Lage ist, zwei oder drei Gesprä…

  6. Gravatar Icon Octavian

    Ach, alles nur purer Aktionismus und panikmache ;)
    Irgendwelche Fälle bekannt wo von o.g. AGB-Passagen gebrauch gemacht wurde bzw Schaden entstandt?

  7. Gravatar Icon Markus

    Muss erst etwas passieren bevor man handelt? :-)

    Muss man den Leuten erst ihre Privatsphäre nehmen, bevor sie merken, was sie an ihr haben?

    Nach dem Motto, „Man merkt erst was man hatte, wenn es weg ist.“ ?

    Das kanns IMHO nicht sein….

  8. Gravatar Icon Markus

    Danke für den Hinweis – ist korrigiert :)

  9. Gravatar Icon Martin

    wasn das fürn argument? das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun…

  10. Gravatar Icon Marcel

    Und selbst wenn Octave…es geht auch ums Prinzip!

  11. Gravatar Icon Greg

    Ich benutze auch Jabber. Das Problem ist, dass die wenigsten Leute wechseln wollen, auch wenn ich ihnen sage, dass es schneller ist. Schade eigentlich.

    Ärgerlich, dass sich die „Monopolstellung“ von ICQ durch sich selber aufrecht erhält :(

  12. Gravatar Icon Komma

    verfällt der Rechtsanspruch, wenn man nicht deren Server nutzt?

  13. Gravatar Icon Markus

    Wenn Du ICQ nutzt, nutzt Du immer die Server von ICQ. Das ICQ-Netzwerk wird durch die Server von Mirabilis realisiert. Unabhängig, welche Client-Software benutzt wird.
    War es das, was du meinst?

  14. Gravatar Icon Tasha

    https://jabber.ccc.de/ funktioniert nicht (mehr?), es muss lauten http://jabber.ccc.de/

  15. Gravatar Icon Komma

    Danke, habs verstanden.
    Was sind denn hier die gateways: http://jabber.ccc.de/doku/services.html ?

  16. Gravatar Icon SPARCed.org blogsberg

    Die persönliche Freiheit war ja schon immer ein sehr zentrales Thema im gesamten Opensource-Umfeld.. Einerseits sollte alles mögliche für jeden frei verfügbar sein, doch die eigene Privatssphäre sollte dann doch lieber geheimgehalten und so stark wie nur

  17. Gravatar Icon LoBlog

    In der “Acceptable Use Policy von ICQ heißt es wörtlich:
    You agree that by posting any material or information anywhere on the ICQ Services and Information you surrender your copyright and any other proprietary right in the posted material or…

  18. Gravatar Icon Anonymous

    btw: alle anderen msg-system machen das genau so. nicht nur icq/aol/warner

  19. Gravatar Icon Markus

    Jabber zum Beispiel nicht.
    SameTime definitiv auch nicht, aber das zählt IMHo sowieso nicht zu den schönen IM Systemen…

  20. Gravatar Icon Anonymous
  21. Gravatar Icon trillian-user

    Kleiner Tipp:
    Trillian downloaden

    Kann Nachricht per SecureIM verschlüsseln.–>
    ICQ weiß nicht mehr, was man schreibt (nur noch mit wem und wann)

  22. Gravatar Icon Markus

    Bringt auch nur etwas, wenn beide Trillian haben -> dann kann man auch auf Jabber umsteigen, offene Standards nutzen und auf das erprobte SSL vertrauen – und nicht auf eine Verschlüsselung von der Trillian behauptet, sie sei sicher.

  23. Gravatar Icon Fred

    Verschlüsselt ICQ einfach mit SimpLite von http://www.secway.fr

  24. Gravatar Icon zAp

    was wenn man zB miranda nutzt und den neune agb’s nicht zugestimmt hat, aber das icq netz weiter nutzt?
    gelten die agb’s dann trotzdem?

  25. Gravatar Icon Markus

    gute frage. ich denke, die agbs gelten trotzdem, schliesslich nutzt du ihr netzwerk.

  26. Gravatar Icon Mark323

    Am besten ist immer noch, wenn man mit dem ipod touch über „beejive“ ins icq – msn – aim – google talk – jabber – my space – yahoo geht !! da kann nichts passieren.
    wer kein ipod touch hat kann auch über „ebudy“ ins msn – aim – yahoo – google talk rein. Da gibs zwar kein icq aber man kann ja ins msn.

  27. Gravatar Icon Dr_Schaf

    Wir verlieren die Rechte an unseren Projekten, wenn wir sie über ICQ verschicken.

    Dann schicken wir unsere Projekte eben nicht über ICQ ;)
    Ich sende als hobbymäßiger Programmierer zum Beispiel sämtliche Dateien, die nicht unter GPL fallen, per E-Mail oder IRC/DCC…

    Ansonsten – Intime Gespräche im ICQ zu führen war noch nie meine Empfehlung :D

    Gruß

  28. Gravatar Icon Twitter für eine lakonische freie Welt » Frumble 201

    […] ist geneigt, ihn Monopolist zu nennen, seine AGBs ändert und Dinge einbaut, wie beispielsweise von ICQ vorgemacht, die dem Anbieter das Copyright (!!) an allen über das System versandten Botschaften […]

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting