mynethome.de

13. Januar 2006 um 00:24 Uhr

Woher Techno wirklich kommt

..oder: Was macht man mit einem ausrangiertem Oszilloskop ?
Wir waren heute Nachmittag im Computermuseum der Uni Stuttgart
und haben dort sehr viel Spaß gehabt. Auf einer sehr lebendig
gestalteten Führung wurde uns an noch funktionierenden(!!) Geräten
gezeigt, mit welchen Systemen das Computerzeitalter seine Anfänge hatte.
So wurde zum Beispielt gezeit, was die Admins von damals in ihren
Pausen so alles gemacht haben – mal eben den Techno erfunden. Dazu
stellten sie ein Radio so neben die  Hauptrecheneinheit, das die
Abstrahlung der Schaltkreise im Radio als Geräusche empfangen werden
konnten – bei viel Rechenlast ziemliches Drucheinander, wenn nichts zu
tun war Stille – die Vorstufe zum PC-Speaker :)
Damit aber nicht genug, denn natürlich kann man dann auch Software
schreiben, die die CPU so belastet, das man im Radio eine Melodie hören
kann. Definitiv die Anfänge von Techno. Jawohl. Das wurde uns sogar vorgeführt, live und in Farbe. Sehr
abgefahren :D
Aber damit nicht genug. Denn nachdem man ja nun was für auf die Ohren
hat, braucht man natürlich noch ‚was fürs Auge. Was könnte es da
besseres geben, als ein ausrangiertes Oszilloskop, das man schnell mit
dem Rechner verbindet und fortan auf dem Oszi von leicht pschodelischen
Sequenzen bis zur Mickey Mouse Show vieles sehen kann – auch das
durften wir bestaunen :D
Bilder gibt es in einem kleinen Album bei Flickr.
Ein Besuch im Computermuseum der Uni Stuttgart ist also unbedingt empfehlenswert!

4 Reaktionen zu “Woher Techno wirklich kommt”

  1. Gravatar Icon sc

    Mit Sicherheit kommt Techno nicht von Admins, die in den Pausen solche Spielereien betrieben haben.

    Vielleicht wäre an dieser Stelle auch mal eine Zeitangabe interessant. Die Technik für die Produktion von Techno beginnt bei Sala und dem Trautonium in den 30er Jahren. Technomusik beginnt bei Kraftwerk Ende der 60er.

  2. Gravatar Icon Markus

    _vielleicht_ war ja aber auch alles ganz anders :)

    Vielleicht wurde Kraftwerk ja auch von irgendwelchen Tekkies inspiriert (wollen es nur nicht zugeben) und nachdem diese Musik da war, wurde geguckt, woher sie denn kommen könnte und man hat sich die Spuren bis in die 30er Jahre zusammengereimt ;-)

  3. Gravatar Icon Tanja

    Was ist Techno eigendlich

  4. Gravatar Icon Technomusik und ihre Herkunft | mynethome.de

    […] zu meinem nicht ganz erst gemeinten Bericht “Woher Techno wirklich kommt” nach einem Besuch im Computermuseum der Uni Stuttgart vor fast 4 Jahren ( lang ist’s […]

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting