mynethome.de

24. Januar 2006 um 18:43 Uhr

Mit Spam gegen Spammer?

Folgenden Seitenaufruf an mein bereits wegen Spam abgeschaltetes Gästebuch fand ich in meinem Logs (zur besseren Lesbarkeit umgebrochen):

/gb.php?&name=Antispam&email=DIES_ENTFERNEN_sd@eclabs.de&url=http://www.eclabs.de/c_antispam.php&action=eintragen
&kommentar=Ich+habe+festgestellt%2C+dass+Ihre+Seite+von+Spam-Robotern+verseucht+ist.%0D%0AWenn+Sie+interesse+haben%2C+
k%F6nnen+wir+Ihen+anbieten%2C+%0D%0AIhre+Seite+davon+zu+befreien+und+vor+weiteren+Spam-Eintr%E4gen+zu+sch%FCtzen.
%0D%0A%0D%0ABesuchen+Sie+unsere+Seite+auf%0D%0Ahttp%3A%2F%2Fwww.eclabs.de%2Fc_antispam.php

Jetzt ist nur noch die Frage ob die Betreiber/Inhaber von eclabs.de diesen Unsinn selbst initiert haben, oder ob es jemand in ihrem Namen war, der den Ruf eines Konkurrenten schädigen will. Ich tendiere eher zu der ersten Variante.

Warum ich die Aktion für Unsinn und darüber hinaus den Spammer gegen Spam für unseriös halte?
Ein seriöser Dienstleister hätte sich in einer persönlichen Mail an mich gewandt, und nicht mit diesem plumpen Versuch – der übrigens auch bei intaktem Gästebuch zu keinem Eintrag geführt hätte.
Die Homepage wirkt darüber hinaus recht plump, nur versteckt bei Produktbeschreibungen erhält man Informationen oder Namen von den Leuten, die hinter dem Firmennamen stehen – nicht jedoch, wie man erwartet hätte, unter „wir@eclabs.de“. Nicht sehr überzeugend, wenn man die angebotene Produktpalette berachet…

Auf Verlinkung habe ich bewusst verzichtet. Muss man ja nicht noch unterstützen sowas. Bekommen schon durch diesen Artikel mehr Aufmerksamkeit als sie verdient haben, aber manchmal muss man sich schon über so kurioses Vorgehen auslassen ;)

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting