mynethome.de

28. Januar 2007 um 17:11 Uhr

Zeichencodierung

Da ich mich in letzter Zeit viel zu oft mit Problemen rund um Zeichencodierung (latin1, UTF-8, etc.) befassen muss, hier ein nützliches Kommando, um die Datei-Codierung auf der Linux-Kommandozeile von latin1 auf Unicode (utf-8) zu ändern:

iconv -f latin1 -t utf8 < oldFile.bak > utf8File

Nich wundern – wenn man sich die Datei danach mit dem vim o.ä. anschaut, kann es gut sein, dass die Umlaute und Sonderzeichen verkrüppelt dargestellt werden. Dies liegt dann aber z.B. daran, dass das Terminal nicht richtig eingestellt ist.

Eine Reaktion zu “Zeichencodierung”

  1. Gravatar Icon Ingo Ebel

    Irgendwie kommt mir das bekannt vor. Nachdem ich meine Datenbank auch auf UTF-8 umgestellt habe musste ich einige umkodieren….

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting