mynethome.de

5. November 2008 um 00:37 Uhr

Andriod auf Openmoko Freerunner verfügbar

Sean McNeil hat Images für den Openmoko Freerunner erstellt, zum Download bereit stehen sie über sein Userprofil im Openmoko Wiki.

Da es sich hierbei nicht um die angekündigte Version von Koolu handelt, ist es nur eine Vorabversion, bei der das ein oder andere noch hakt. So scheint derzeit Wifi ebensowenig zu Funktionieren wie GPS oder der Login auf dem Freerunner mit SSH und dem USB Kabel.
Auch muss auf der SD-Karte zwingend eine ext3-Partition vorhanden sein, damit Android dort Dateien auslagern kann. (Genaueres beschreibt Sean McNeil auf der oben genannten Seite)

Weitere Details finden sich im entsprechenden Android-Thread auf der Openmoko Community Mailingliste, die dort erwähnten Probleme kann ich leider bestätigen – aber es ist ja auch nur ein Vorab-Image ;-)

Schön zu sehen, das das Projekt vorran kommt, ich bin gespannt wann ich meine erste Android-Anwendung auf dem Freerunner installieren kann….

Weitere Openmoko News brachte das letzte Community Update vom Wochenende. Neben eingen Verbesserungen und Beseitigungen von störenden Fehlern wird auch der Port von Doom auf Openmoko erwähnt. Nach DukeNukem ein weiteres nettes Gimmik :-)

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting