mynethome.de

4. Januar 2009 um 16:00 Uhr

CarreraServo 140

Während der Feiertage hab ich mit meinem Schwager festgestellt, das wir beide die gleiche Carrerabahn, nämlich die Carrera Servo 140, besitzen.  Logischerweise mussten wir diese wunderbare Begebenheit direkt nutzen, aus den zwei Bahnen eine große zusammen zu bauen.

Leider mussten wir aber auch feststellen, dass rund 10 Jahre Stillstand den Reifen der Autos nicht gut getan haben – sie waren völlig ausgehärtet und die Autos hatten so wenig Grip auf der Bahn, dass sie quasi nicht von der Stelle kamen. Auch mit zusätzlichem Gewicht auf der Hinterachse kamen wir nur geringfügig besser vorran – zwar schaffte man so zumindest wieder eine Runde, wirklich Geschwindigkeit kam aber nicht auf.

Bei der Suche nach Ersatzteilen wurde schnell klar, dass Carrera die Bahn nicht mehr baut und vertreibt (Details z.B. bei Wikipedia), man also keine Originalersatzteile mehr bekommen kann. Bei Ebay bekommt man zwar viele Schienen und ausrangierte Bahnen, jedoch keine Reifen und andere Kleinteile (bei einer zusätzlichen Bahn mit Looping sind wir natürlich schwach geworden, so dass wir mittlerweile eine wirklich nette Bahn stehen haben).

Bezüglich unseres Reifenproblems sind wir dann doch noch fündig geworden. Bei Modellbau-Franke.de gibt es eine kleine Servo 140 Ecke mit allerlei Ersatzteilen. Nach kurzer Rücksprache konnten wir auch direkt in Bonn vorbeifahren und die Ersatzreifen holen – ein sehr netter und unkomplizierter Kontakt. Zum Glück gibts es solche Händler, die zum großen Teil auch aus Liebhaberei sich um Ersatzteile für ausrangierte und nur selten nachgefragte Bahnen kümmern – sont hätten wir unserer Bahn wohl kein neues Leben einhauchen können.

Und siehe da, nachdem die Reifen getauscht, die Strom abnehmer erneuert und die Reibradschläuche (wichtig für die „Lenkung“, aber auch aus Gummi und somit auch überlagert) gewechselt waren, liefen unsere Auto auch wieder wie am Schnürchen und wir konnten über die Feiertag nochmal das Kindheitserinnerungen aufleben lassen :-)

Das Foto zeigt nur die erste Ausbaustufe, die aktuelle Bahn hab ich noch nicht abgelichtet, deswegen ist auch der Looping noch nicht zu sehen :)

Zum Abschluss noch einige Links, die ich bei der Informationssuche rund um die Carrera Servo 140 zusammengetragen habe:

3 Reaktionen zu “CarreraServo 140”

  1. Gravatar Icon Daniel

    Na da schau mal an… sag sofort bescheid wenn du das nächste mal in siegburg bist. ICh kommm vorbei :)

  2. Gravatar Icon Robin

    Will auch. Und übrigens schreit das nach einem Video ;)

  3. Gravatar Icon Frank Möhlenkamp

    Hallo.
    Falls es noch relevant ist, ich habe allerdings nur deinen Text gelesen, über eure tolle carrera Servo 140 Bahn. Ich habe jetzt bei ebay einen Haufen repro Teile gesehen und falls du noch einmal Reifen brauchst, schau mal bei Ortmann vorbei, die produzieren für fast alle Slotcars Reifen und die sind echt gut. Ich hatte auch als Kind die Servo 140 Nacht Rally, da hatte ich mir mit meiner Schwester heiße Rennen geliefert. Leider gibt es die Bahn nicht mehr und durch meine Krankheit, ich kann nicht mehr arbeiten, bin ich wieder zum slot racing gekommen. Ich wollte aber jetzt einen etwas größeren Maßstab und habe dadurch eine feste Scalextric Arc one Bahn mit mehreren Sonder Schienen. Scalextric hat schmaler Schienen als Carrera evolution, allerdings auch von guter Qualität, so dass ich überhaupt eine feste Bahn mit meiner Lebensqualität zusammen aufbauen konnte. Sie steht ja im Wohnzimmer.
    Ich baue bei allen Autos die Magnete raus, so etwas gab es ja auch noch nicht bei der Servo ;-). Dann noch ein bisschen tuning und so, vielleicht findet ihr da auch etwas bei Umpfies Slotbox. Gibt halt leider für die 140er nur noch wenig repro Sachen.
    Aber wenn ihr auch etwas googled findet ihr bestimmt auch noch Hersteller und Händler und ich finde, wir haben das schönste Hobby der Welt.
    Ich wünsche euch noch viele tolle Rennen und man ist nie zu Alt zum „Carrera“ fahren.

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting