mynethome.de

14. September 2009 um 15:42 Uhr

Nicht-Wahlwerbung

Ich hab gehört, dass bald Bundestagswahlen sind, also aus gegebenen Anlass hier mal ein wirklich guter Nicht-Wahlwerbespot:

http://rettedeinefreiheit.de/

Viel Spaß, und nicht vergessen wählen zu gehen!

4 Reaktionen zu “Nicht-Wahlwerbung”

  1. Gravatar Icon Martin

    – gegen bundeswehr im inneren.
    – gegen zensur.
    – gegen massenspeicherung.
    – gegen überwachungskameras hab ich nichts. sehr schwaches argument, benutze die mülleimer, sei freundlich zu deinen mitmenschen und rempele sie nicht an, bzw. sei schlauer und lass dich nicht provozieren, parke wie es sich gehört, oder fahr ein kleineres auto, oder nimm die öffentlichen verkehrsmittel.

    wir sind uns also in vielen punkten einig. allerdings kann ich meine wahlentscheidung nicht ausschließlich aufgrund meiner datenschutzwünsche treffen. es gibt eben noch weitere wichtige dinge, z.b. bildung, soziales, wirtschaft usw. die piraten kann man nicht wählen, die sind einfach nicht komplett. wer kann sich heute schon voll und ganz mit einer partei identifizieren?! noch nichtmal die abgeordneten, was tut man? na klar, das kleinste übel wählen oder ne eigene partei gründen. ich hab mich für ersteres entschieden. ;)

  2. Gravatar Icon Martin

    ach, und wenn ich mich nicht irre, kann das G1 nicht mit dem eigenen rechner synchronisiert werden, sondern kontakte, kalender usw. liegen bei google, eine alternative gibts nicht (hab ich gelesen, finds grad nich wieder). wie kommts, dass du als verfechter des datenschutzes dazu beiträgst, dass google noch mehr über dich weiß als ohnehin schon? bzw. wenn du das bewusst tust, warum vertraust du google?

  3. Gravatar Icon Markus

    Für die Wahl kam Dein Kommentar leider zu spät ;-)
    Aber oben steht ja auch „Nicht“-Wahlwerbung. Von daher seh ich nicht, warum Du so auf die Piraten anspringst ;-) Klar haben die die angesprochenen Themen zu ihrer Domäne erklärt und damit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, im Spot geht es aber immer noch um die Sache an sich und das Ziel, das Bewusstsein hierfür zu schärfen.
    Jeder wähle was er möchte, Hauptsache man setzt sich dem was man wählt auseinander und wählt nicht „irgendwas“ oder garnicht.

    Android kann man auch ohne Google ganz gut nutzen. Die Googledienste liegen nahe, sind aber nicht zwingend. K9 Mail oder die standard-Mailanwendung nutzt jeden beliebigen Mailserver, zum Beispiel.
    Sogar Outlook geht mittlerweile, dem hören-sagen nach….

  4. Gravatar Icon Martin

    bzgl. auseinandersetzen, haben wir ja offenbar beide gemacht. :)

    hätte mich auch gewundert, wenn du ein gerät kaufst, das dich dazu zwingt, google dein leben mitzuteilen. ;)

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting