mynethome.de

8. Oktober 2010 um 20:16 Uhr

Ubuntu 10.10 auf IBM Thinkpad R60 mit Ati X1400 GraKa

Ich bin völlig begeistert. Ubuntu 10.10, das eigensinnige Erdmännchen, hat geholfen :)
Worum es geht?
Seit langem schlage ich mich schon mit einem Schönheitsmakel meines Laptops herum:

Nachdem ATI die Treiberunterstützung für die in meinem Thinkpad R60 eingebaute X1400 Grafikkarte im fglrx Treiber eingestellt hatte, konnte ich mein System nur noch mit dem radeon oder radeonHD open-source Treiber verfügbar. Dieser war aber dank der Tatsache, dass ATI die zur Erstellung eines Treibers nötigen Spezifikation unter Verschluss hält und der Treiber wohl per Reverse-Engineering erarbeitet werden muss, nicht sehr ausgereift. Und so war mein System relativ instabil und die Beschleunigung der Grafikkarte konnte nicht genutzt werden.

Mit dem vorzeitigen Upgrade auf die (noch) Beta von Ubuntu 10.10, Codename „Maverick Meerkat“ hat sich diese Problematik gestern wohl nun endlich gelöst. Mein externer Monitor wird mit voller Auflösung von 1920×1200 angesprochen, das System scheint stabil und Quake-Live konnte ich zum Test der Grafikbeschleunigung auch schon spielen.
Und die Desktopeffekte funktionieren auch – ein Effekt zum Umschalten zwischen Arbeitsflächen zeigt z.B. das Bild :) Nette Spielerei.

Für mich also jetzt schon eine runde Sache, Ubuntu 10.10 „Maverick Meerkat“. Die finale Version – sie wird vorraussichtlich wohl am 10.10.10 erscheinen – kann ich schon jetzt empfehlen.

In diesem Sinne: Ein schönes Wochenende!

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting