mynethome.de

19. Oktober 2010 um 21:46 Uhr

Herbst. Zeit zum Schreiben?

Und plötzlich war Herbst. Unverschämt schnell, ich war doch noch dabei den Sommer zu geniessen!
Aber ehe man sich versieht, ist man schon wieder mit Mütze unterwegs (siehe Bild) und muss morgens am Fahrrad schon wieder für Licht sorgen.

Dunkle, nasse Jahreszeit, wie sehr sehne ich schon jetzt Dein Ende herbei ….
Naja, ich will ja nicht klagen, schliesslich hat’s ja auch Gutes. Es gibt wieder Dominosteine, man kann guten Gewissens heisse Schoggi trinken und – ein neues Hobby versuchen ;)

Jaja, ich weiss, manche sagen, davon hätte ich schon genug, aber nach einem Artikel über teure Schreibgeräte habe ich mir gedacht, ich könnte ja mal meinen Füller wieder heraus kramen. Gesagt, getan. Natürlich waren die Patronen leer. Also los und Patronen und einen Briefblock gekauft :-) Abgesehen davon das ich die falschen Patronen erwischt hab (kann denn einer ahnen, dass es von Pelikan jetzt auch „lange“ gibt, wie sie früher eigentlich nur Lamy hatte, die dann aber doch nicht in meinen Lamy passen?!) ….

Nachdem die anfänglichen Hürden überwunden sind, macht es wirklich wieder Spaß, mit Füller zu schreiben. Und der Artikel oben hat recht – mit Füller schreibt es sich ganz anders als mit Kuli. Gut, sich das mal ins Gedächtnis zu rufen. Und passend, dass man in der „dunklen Jahreszeit“ auch öfter mal Grußkarten weitergibt. Vielleicht schreib ich dieses Jahr ja mal wieder mehr von Hand :) Ob’s wirklich ein neues Hobby wird – zu bezweifeln. Aber zumindest eine nette Abwechslung zwischendurch :)

In diesem Sinne, lasst den Kopf nicht hängen, der Frühling kommt bestimmt, und im Zweifelsfall kann man sich ja mit den sonnigen Wintertagen und mit etwas Glück vielleicht auch mit wunderbaren Schneelandschaften über Wasser halten :)

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting