mynethome.de

1. Juni 2011 um 12:05 Uhr

Jenkins CI Buch

Continuous Integration ist aus der modernen Software Entwicklung nicht mehr wegzudenken. Mit dem Jenkins CI Server (aus „Hudson“ hervorgegangen) steht eine mächtige und trotzdem kostenlose open-source Lösung für die dazughörige Infrastruktur zur Verfügung.

Zu genau dieser Lösung gibt es jetzt – ebenfalls kostenlos – den „definitive Guide“ als Buch. Jenkins: The Definitive Guide.

Noch ist es nicht ganz fertig, aber die meisten Kapitel sind in dem PDF schon enthalten. In gedruckter Form wird es das gute Stück auch zu kaufen geben.

Definitiv einen Blick wert, wer’s viel nutzt macht mit dem kauf des Buches dann sicher auch nichts falsch ;-)

Noch ein paar interessante Links zum Thema:

Viel Spaß und happy programming :)

5 Reaktionen zu “Jenkins CI Buch”

  1. Gravatar Icon Stephan

    Was mir bei Jenkins stört, ist der (fehlende) Umgang mit Projekten. Zur Zeit kann man nur Jobs anlegen und diesem (mehrere) SCM Urls zum bauen geben.

    Mit der zunehmenden Verbreitung von DSCM wie Git oder Hg bzw dem einfacheren Branchen fehlt mir ein Features, was auch die Branches der Projekte prüft. Ein Plugin hierfür gibt es glaube ich nicht. Man müsste also für jede Branch manuell einen Job anlegen :(

  2. Gravatar Icon Markus

    Hm…(z.Zt.) Seite 102 im Buch:

    > Branches to Build
    > The branch specifier is the wildcard pattern or specific branch name that should be built by Jenkins. If left blank, all branches will be built.

    Ist’s das vielleicht schon? Sonst kann man wohl mit Wildcards auch noch einschränken, welche Branches gebaut werden.

    Ja, das Projektkonzept wie z.B. aufm Teamcity gibts nicht, aber dem kann man, zumindest für die Ordnung auf der Weboberfläche, mit Ansichten/Views in denen man die Jobs organisiert
    beikommen.

  3. Gravatar Icon Stephan

    Jupp, das ist es schon. Tut allerdings nur mit Git. Verträumt wie ich bin, hatte ich auf was ähnliches für Svn gehofft. Automatic Branch Detection :P

    Wobei ich mich da auch frage, wie das dann dargestellt wird. Jenkins wird ja nicht on-the-fly neue Jobs für jede Branch anlegen …

  4. Gravatar Icon Holger

    Ach der Markus hat wieder ein Timing, bin gerade viel mit Hudson beschäftigt, und da kommt mir das Buch gerade gelegen. Gibt es denn schon große Unterschiede zwischen den beiden (Hudson vs. Jenkins)? Hast du da Erfahrung sammeln können?

    Grüße

  5. Gravatar Icon Markus

    Hi Holger :-) Freut mich das das Timig passt ….wie gross die Unterschiede sind, kann ich nicht sagenm, hab den Hudson nicht so intensiv benutzt wie Jenkins und Teamcity ;) Was man so liest, sind die Unterschiede aber noch sehr gering…warum upgradest Du nicht einfach zu Jenkins? ;-) Was für Builds (Sprache/Technoligie) automatisierst Du?

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting