mynethome.de

3. Juni 2013 um 18:34 Uhr

Route aus Google Maps exportieren

Der Blogpost Google Maps – Route speichern erfreut sich immernoch grosser Beliebtheit, aber leider funktionier die Anleitung / der Trick (anfügen von &output=kml an die URL) nicht mehr . Also ein kurzes Update.

Man muss jetzt den Umweg über die „My Maps“ (Meine Karten) seines Google Profil gehen:

Nachdem man also eine Route zusammengestellt hat, wählt man am Ende der Liste der Stationen der Route am linken Bildschirmrand „Save to My Maps“ . Danach erscheint das im ersten Bild gezeigte Miniformular, in dem man eine existierende Karte oder das Hinzufügen einer neuen Karte („Other…“) auswählen kann.

save_to_mymaps_step1

Nachdem man hier uf „Speichern“ geklickt hat, gelangt man zur im zweiten Bild gezeigten Ansicht und findet dort den Link zum Herunterladen des KML, das die Route enthält:

save_to_mymaps_step2

Viel Spass beim Weiterverarbeiten der Routen :)

3 Reaktionen zu “Route aus Google Maps exportieren”

  1. Gravatar Icon Martin

    …funktioniert leider auch nicht mehr, die Option zum Speichern ist – zumindest bei mir – nicht mehr da…

  2. Gravatar Icon ReWe

    Und auch das haut schon wieder nicht hin!
    Entwinkelt sich schön langsam zum Katz & Maus Spiel :-((((

  3. Gravatar Icon Beat

    Es funktioniert nur, so lange an der über die Wegpunkte berechneten Route absolut nichts geändert wird. Dann wird der Button „unter meine Karten speichern“ angezeigt. Sobald nur das geringste in der Karte geändert wird, z.B. eine Strasse ziehen oder „keine Autobahn“ ankreuzen, verschwindet der Speichern-Button spurlos. Da meinst Du, Du spinnst :)

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting