mynethome.de

21. November 2017 um 12:30 Uhr

Plastikmüll in Weltmeeren

Kürzlich bin ich durch ein Tweet von ZDF heute auf einen Clip aufmerksam geworden, der zeigt wieviel Plastikmüll sich in den Gewässern des Planeten sammelt.

Dabei musste ich mal wieder an das Projekt The Ocean Cleanup denken, das wir von einiger Zeit unterstützt haben. Und da meine Hoffnung, das die Menschheit sich kurz- oder mittelfristig besinnt und Plastikproduzenten und -verbrauchern auch konsequent die vollständige Entsorgung/Aufbereitung anlastet (und das weltweit 🙄), begrenzt ist, sehe ich dieses Projekt fast als die einzige Möglichkeit zumindest etwas gegenzusteuern.

Woher der ganze Müll kommt? Eine Studie sagt hauptsächlich aus Flüssen Asiens stammen soll. Doch werd sich in Europa jetzt entspannt zurücklehen will, sollte vorsichtig sein, denn „denn wir exportieren jede Menge Plastikmüll ins Ausland und China ist der weltgrößte Müll-Importeur.“. Wir sammeln in den Gelben Säcken also Müll für den Export.
Die Süddeutsche Online berichtete kürzlich übrigens über den Jangtse und betont das man der Konzentration auf die großen Flüsse vielleicht das Positive abgewinnen kann, das erste Gegenmaßnahmen direkt sehr effizient sein könnten, da an nur wenigen Stellen viel bewirken kann.

Doch noch weiss man nicht viel von diesen Gegenmaßnahmen, daher mein Aufruf: Unterstützt The Ocean Cleanup!

Nachtrag: tagesschau.de hat das Thema auch aufgegriffen und berichtet das Deutsche im EU-Vergleich viel Plastikmüll produzieren

Einen Kommentar schreiben


Gravatar unterstützt

mynethome.de wird erstellt mit WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

(c) 2005 - 2015 Markus Schlichting